6H Langstrecken Rennen: White planet esport auf Rang 2

Endstand nach 6h Nordschleife beim ORC – Guntamatic Langstrecken-Event

Aber von Anfang an.
WPe_JuanClemente eröffnet das 6h Langstrecken Event in der Eifel. Endlich war es so weit, die vielen Trainingsrunden und die grosse Vorbereitung sollten sich bezahlt machen.
Auch WPe_Izzo und WPe_Noctua waren bereit. Schon im Vorfeld wussten wir, dass mit diesem Auto eine top Klassierung möglich ist. Schaut euch das Auto an, dann versteht ihr uns.

WPe_RedLoop78 hat dem Team ein wahnsinns Auto bereitgestellt. So sieht ein Sieger-Auto aus!

Der Start-Stint mit WPe_JuanClemente: Die Schwierigkeit der ersten 2h ist ganz klar der Verkehr. Die Autos sind alle nahe zusammen und die Spannung hoch. Genau die richtige Aufgabe für «Clemente», wohl der erfahrenste Mann im 3er Team.
Mit der vierten Startposition hatte er mehr Fahrer hinter sich als vor sich. Das machte es nicht wirklich einfacher aber die Aussicht ist da vorne natürlich deutlich schöner.
Die Spitze war lange dicht zusammen, doch Clemente konnte mit seiner Erfahrung die Position halten und nicht nur das, er baute Druck auf den Vordermann auf. In 6h passiert viel, kleinere Fehler aber auch grössere Fehler. So konnten wir auch von Ausfällen profitieren. Das ging natürlich nur dank der souveränen und sicheren Fahrt von JuanClemente.

So konnte Clemente seinen Stint auf Rang 1 beenden und das Auto an WPe_Izzo übergeben.

Stint 2 nachts mit WPe_Izzo:
Die Nacht war hier die grosse Schwierigkeit. Aber wir wären kein gutes Team, wenn wir nicht auch für diese Herausforderung unseren besten Mann hätten! Wie soll man das beschreiben? Da fährt Clemente auf Rang eins zum Fahrerwechsel in die Box und man war ja auch so schon aufgeregt genug, man will einfach auch abliefern!
Was Izzo da dann in die Nacht gezaubert hat war Spitzenklasse. Der Asphalt in der Eifel brannte! Von Anfang an eine äusserst solide Fahrt. Die Schleife ist bekannt für die Bodenwellen, die Vibrationen und unübersichtlichen Kurven – und dann fährt Izzo im Finster der Eifel als hätte er nie etwas anderes getan!

Aber auch die Konkurrenten waren stark unterwegs, so übergab WPe_Izzo nach 2h auf Rang 3 platziert und mit gutem Polster auf Rang 4 an WPe_Noctua.

Der letzte Stint, die Zieleinfahrt mit WPe_Noctua:
Es war bewölkt und etwas kühl aber man sah die Strecke wieder im «Morgen-Stint». WPe_Noctua konnte bald die Distanz zu Rang 2 verkleinern. Der grosszügige Abstand nach hinten, welcher Izzo herausgefahren hat, verkleinerte sich aber rasant. Kein Wunder, wenn wohl der erfahrenste Fahrer im Feld nun das Steuer seines Teams übernahm. Aber White Planet eSports fuhr da ja nicht einfach per Zufall auf einem Podest-Rang.
Noctua profitierte dann auch sehr bald von einem Ausfall des Führenden und nach einem weiteren Boxenstopp gab es sogar erneute Führungsrunden für das White Planet eSports Team!
In der Schlussphase konnte Noctua seinen Vorsprung auf Rang 3 verwalten aber Joe uf Rang 1 musste er ziehen lassen.

Das Team White Planet eSports mit dem Teamchef WPe_Izzo und den weiteren Fahrer WPe_JuanClement und WPe_Noctua überzeugten auf ganzer Linie und beendeten das Online Racing Club – Guntamatic Langstrecken Event auf Rang 2.

Eine sehr starke Leistung vom ganzen Team und eine tolle erste Langstrecken Erfahrung für White Planet eSports!

Das sagen die Fahrer:

WPe_JuanClemente:
Für mich war beim ersten Stint entscheidend, dass wir so flexibel waren und die Strategie im Rennen selber noch änderten. Im allgemeinen war der Boxen-Funk ein entscheidender Faktor auf die 6 Stunden gesehen. Da merkte man wie das Team WPe zusammen arbeitete, auch die Fahrer, die gerade nicht am Steuer waren. Ich war sehr stolz als erster übergeben zu haben, nachdem ich in der Quali nicht meine Leistungen abliefern konnte und wir auch darum im Samstags Rennen starteten. Izzo und Noctua machten einen sensationellen Job und ich bin stolz mit dem Team auf dem 2 Platz gelandet zu sein. Besten dank auch die Organisation vom ORC, es war super! Ich freue mich auf die nächsten Rennen.

WPe_Izzo:
Als wir uns entschlossen haben bei diesen 6h Event mitzufahren haben wir unsere Ziele bei weitem nicht so hoch gesteckt. Der erste Multi-Lobby Event und gleichzeitig die längste Renndistanz die wir bis anhin online absolviert haben. Das Ergebnis spiegelt für mich nicht nur die hervorragende Leistung der Fahrer wieder, sondern auch eine sehr gute Teamarbeit! Die Betreuung der Fahrer untereinander während des Rennens war absolut top! Grosses Lob und vielen Dank an JuanClemente der dies souverän gemeistert hat nachdem er mit dem ersten Stint durch war. Ich bin stolz auf diese Teamleistung und freue mich mit euch weitere Abenteuer zu bestreiten!
we have only just begun 😉

WPe_Noctua:
Wenn man 4h lang zuschaut und mitfiebert steigt der Druck enorm, vor allem wenn die Kollegen solche guten Resultate mitbringen aus ihren Stints. Doch es soll auch so sein, es war eine spannende neue Erfahrung für mich. Es war eine schöne Zeit mit den Jungs, einfach unvergesslich. Ich bin noch immer ganz begeistert vom Resultat und der Leistung von jedem einzelnen! Hammer! Wir haben Platz 2!

Ein Dank geht auch an den https://www.online-racing-club.de (ORC) und die Organisation. Wir bekamen zu jeder Zeit Realtime Infos von der Rennleitung und konnten unsere Fahrer optimal unterstützen von der Box aus. Ganz grosses Kino!

Hier noch die Links zu den Rennen:

Stint 1: https://www.youtube.com/watch?v=UiYtaMlecPU
Stint 2: https://www.youtube.com/watch?v=sGH3–9wdwQ&t=5939s
Stint 3 Teil 1+2: https://www.youtube.com/watch?v=tWJcEbuIZ5E&t=4674s , https://www.youtube.com/watch?v=87pWJlcftgo&t=4412s

Gefällt dir unser beitrag

wir haben noch mehr davon

WPe-ProLeague

All news, all infos here: www.wpe-proleague.com

calendar, wall calendar, days-1990453.jpg

Rennkalender Season 6 ORC und Karthalle Wittlich

Der Rennkalender wurde ergänzt und aktualisiert. Sämtliche Liga Rennen der Fahrer sind nun wieder auf unserer Website einsehbar.Schaut vorbei und notiert euch die Daten, damit

Interne Meisterschaft 2021

White Planet eSports startet heute Abend die interne Meisterschaft 2021.Die Fahrer treten jeden Monat in einem Rennen gegeneinander an, um den schnellsten und besten Fahrer